Asplund.jpg

Bio / Profil

Geboren am 03. Juli 1973 in Chur mit Heimatort Disentis GR, diplomierte im Sommer 2000 als Dipl. Architekt ETH an der ETH Zürich beim Lehrstuhl Professor Miroslav Sik. Der Berufseinstieg erfolgte bei Alberto dell'Antonio in Zürich. Studienreisen im Norden Europas nach Finnland und Schweden mit dem Schwerpunkt der neoklassizistischen Architektur und der skandinavischen Moderne. Weitere praktische Berufserfahrung sammelte Iso Huonder in verschiedenen Architekturbüros in Chur. Ab 2010 eigenes Büro in Chur und Mitglied beim Schweizerischen Ingenieuren und Architekten Verband.


Mitarbeiter seit 2010:

Iso Huonder, dipl. Architekt ETH / SIA, Moritz Cahenzli, dipl. Bachelor of Science in Architecture, Joao Pedro de Melo Veiga, Architekt dipl. ISCTE.IUL/O.A, Daniel Heini, dipl. Architekt HTL, Flurina Arpagaus, Backoffice

Berufshaftpflichtversicherung:

Die Mobiliar, Police Nr. G-1115-2641, Deckungssumme, Personen und Sachen 5'000'000 CHF, Bauten/Vermögen/Folgeschäden 500'000 CHF

Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein SIA Einzelmitglied Nr. 209 707

Mehrwertsteuer UID CHE-447.221.869

Iso Huonder Architekt.jpg

lewerenz plan.jpg

Impressum

Die Urheberrechte und die Urheberpersönlichkeitsrechte aller gezeigten Projekte liegen bei der Einzelfirma Iso Huonder Architektur mit Sitz in Chur. Reproduktionen von Fotografien und Planmaterial bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung durch diese selbst.

Fotografien

Camping Trun: © Ralph Feiner, Malans, Senda Ems: © Ralph Feiner, Malans, Hagrose Tamins: © Ralph Feiner, Malans